Stellen Sie sich mal folgende Situation vor: Sie haben eine Flugreise gebucht und lesen am Tag vor dem Abflug in Ihrer Tageszeitung einen Artikel über Ihre Fluggesellschaft. Reporter haben herausgefunden, dass ihr finanziell das Wasser bis zum Hals steht und dass deshalb an allen Enden gespart werden muss. So wurden die Wartungsintervalle für die Flugzeuge verlängert, alle nicht unbedingt nötigen Prüfungen gestrichen und angeblich auch die notwendigen Prüfungen nicht unbedingt pünktlich durchgeführt.

Mit welchen Gefühlen würden Sie Ihre Flugreise antreten? Würden Sie überhaupt noch einsteigen? Woher kommt plötzlich dieses mulmige Gefühl, diese Angst vor dem Fliegen? Durch den Zeitungsartikel hat sich die Realität nicht verändert, die Gefahren beim Fliegen sind durch das Lesen des Artikels nicht größer geworden. Was sich verändert hat, ist Ihr Bewusstsein. In unserer hoch technisierten Welt können wir selbst oft nicht mehr beurteilen, ob wir sicher sind oder uns in Gefahr befinden. Wir sind davon abhängig, dass die von uns genutzte Technik funktioniert. Wir wissen um das Kontrollsystem, das das garantiert, und vertrauen auf dessen Zuverlässigkeit. Wird dieses Vertrauen erschüttert, fühlen wir uns unsicher und verletzlich.

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie die Prüfung der Arbeitsmittel am besten organisieren.

Schreiben Sie einen Kommentar