Grundlehrgang zum/zur Gefahrgutbeauftragten gemäß § 5 GbV

13.11.2017 – 16.11.2017
Essen

Foto: kasto_Fotolia.com

Veranstalter

BEW GmbH
Website

Ort

BEW Essen
Wimberstr. 1
45239 Essen
Website

Kosten

900,00

Unternehmer und Inhaber eines Betriebes, die an der Beförderung gefährlicher Güter mit Straßen-, Schienen-, Wasser oder Luftfahrzeugen beteiligt sind, müssen mindestens einen Gefahrgutbeauftragten schriftlich bestellen. Ausgenommen sind Unternehmen und Betriebe, die

  • in einem Kalenderjahr nicht mehr als 50 t netto gefährlicher Güter für den Eigenbedarf befördern
  • Beförderungen von freigestellten Gefahrgütern durchführen
  • Beförderungen in begrenzten Mengen durchführen
  • als reine Auftraggeber des Absender tätig werden
  • nur Empfängertätigkeiten ausüben

Als Gefahrgutbeauftragter darf nur tätig werden, wer einen Lehrgang nach § 5 der Gefahrgutbeauftragten-Verordnung besucht und eine anschließende Prüfung absolviert hat.

Dieser Lehrgang bereitet Sie zeitnah auf die Prüfung zum/zur Gefahrgutbeauftragten vor und entspricht den Vorschriften sowohl der Gefahrgutbeauftragten-Verordnung, der GGVSEB und dem geltenden ADR/RID und ist von der IHK Essen zugelassen.

Die Prüfung findet vor der IHK Essen statt. Es fallen separate Prüfungsgebühren an.