Vorbereitung auf die Verlängerungsprüfung für Gefahrgutbeauftragte gemäß § 6 (4) GbV

05.11.2018 – 06.11.2018
Essen

Foto: kasto/fotolia.com

Veranstalter

BEW GmbH
Website

Ort

BEW Essen
Wimberstr. 1
45239 Essen
Website

Kosten

620,00

Unternehmer und Inhaber eines Betriebes, die an der Beförderung gefährlicher Güter mit Straßen-, Schienen-, Wasser oder Luftfahrzeugen beteiligt sind, müssen mindestens einen Gefahrgutbeauftragten schriftlich bestellen. Ausgenommen sind Unternehmen und Betriebe, die

  • in einem Kalenderjahr nicht mehr als 50 t netto gefährlicher Güter für den Eigenbedarf befördern
  • Beförderungen von freigestellten Gefahrgütern durchführen
  • Beförderungen in begrenzten Mengen durchführen
  • als reine Auftraggeber des Absender tätig werden
  • nur Empfängertätigkeiten ausüben

Als Gefahrgutbeauftragter darf nur tätig werden, wer Inhaber eines gültigen Schulungsnachweises ist.