UV-Schutz vom Hersteller Peter Greven Physioderm Foto: Peter Greven Physioderm

01 UV-Schutz für den Profieinsatz

Weißer Hautkrebs ist eine der häufigsten Berufskrankheiten. UV-Schutzmittel sind daher Teil der Persönlichen Schutzausrüstung, die der Arbeitgeber jedem Mitarbeiter zur Verfügung stellen muss. Die Anforderungen im beruflichen Umfeld sind deutlich höher sind als im privaten, daher sollten Berufstätige professionelle Mittel verwenden und keine Sonnenschutzmittel aus dem Consumer-Bereich. Laut eigener Aussage bietet der Hersteller Peter Greven Physioderm das umfangreichste UV-Schutzprogramm der Branche. Zudem beraten die PGP-Experten ihre Kunden und liefern Strategien, wie man Mitarbeiter zum UV-Schutz motiviert und Hemmschwellen abbaut. www.pgp-hautschutz.de

Der Kopfbügel „HRXS7A-0“ des Herstellers 3M bietet Gehörschutz, ein FM-Radiomodul sowie einen Anschluss für MP3-Player. Foto: 3M
Der Kopfbügel „HRXS7A-0“ des Herstellers 3M bietet Gehörschutz, ein FM-Radiomodul sowie einen Anschluss für MP3-Player. Foto: 3M

02 Musik gegen Lärm

Wer große Flächen mit einer lauten Motorsense mähen muss, trägt selbstverständlich einen Gehörschutz. Damit die eher monotone Arbeit nicht langweilig wird, könnte ein Radioprogramm oder die eigene MP3-Playlist eine willkommene Abwechslung bieten. Der Kopfbügel „HRXS7A-0“ des Herstellers 3M bietet Gehörschutz, ein FM-Radiomodul sowie einen Anschluss für MP3-Player. Der Hersteller verspricht hohen Tragekomfort und eine perfekte Anpassung an die Kopfform. Darüber hinaus sind auswechselbare Hygienesets erhältlich. http://solutions.3mdeutschland.de 

Der Schnittschutzgummistiefel „Lumberjack“ Foto: Grube
Der Schnittschutzgummistiefel „Lumberjack“ Foto: Grube

03 Sicher im Wald

Die Arbeit mit der Motorsäge im Wald verlangt sicheren Fußschutz. Bei den schwierigen Bodenverhältnissen kommen nur Gummistiefel infrage, diese bieten allerdings üblicherweise keinen Schnittschutz. Der Schnittschutzgummistiefel „Lumberjack“ soll dieses Problem lösen. Er erfüllt die EN 20345, hat die Schnittschutzklasse 3 und besitzt eine öl- und säurebeständige Sohle aus Nitrilgummi. Laut Hersteller Euro PM bietet der Stiefel außerdem ein weiches Baumwoll-Innenfutter und ist dadurch angenehm zu tragen. Der Stiefel wiegt 3.400 Gramm bei Schuhgröße 43. Bezugsquelle beispielsweise: www.grube.de 

04 Praktische Lunchbox

Die „Chefarone Lunchbox“ Foto: Chefarone
Die „Chefarone Lunchbox“ Foto: Chefarone

Sich am Arbeitsplatz gesund zu ernähren, ist gar nicht so einfach. Selbst wenn eine Kantine vorhanden ist, bietet diese nicht selbstverständlich gesundes Essen an. Dann bleiben oft nur Snacks oder doch die Currywurst. Eine Lösung könnte ein vernünftiges Transportmittel für selbst zubereitete Speisen sein. Die „Chefarone Lunchbox“ verfügt über eine verschiebbare Trennwand, ein spezielles Dichtungssystem. Durch den zusätzlichen Gurt soll sie selbst bei einem Sturz nicht aufspringen. Die Box ist lebensmittelecht, spülmaschinengeeignet und in der Mikrowelle einsetzbar. www.chefarone.de

Der Antirutschbelag entspricht der höchsten Rutschschutzklasse R 13 und verfügt über eine auffällige Warnmarkierung. Foto: Seton
Der Antirutschbelag entspricht der höchsten Rutschschutzklasse R 13 und verfügt über eine auffällige Warnmarkierung. Foto: Seton

05 Auffällig trittsicher

Stürze durch Ausrutschen, Stolpern oder Umknicken sind in den meisten Betrieben der Unfallschwerpunkt Nummer eins und verursachen hohe Kosten. Zumindest gegen das Ausrutschen können rutschhemmende Bodenbeläge helfen. Der Antirutschbelag von Seton entspricht der höchsten Rutschschutzklasse R 13 und verfügt über eine auffällige Warnmarkierung. Die selbstklebenden Bänder sind in Breiten von 25 mm bis 450 mm erhältlich und für den Innen- und Außeneinsatz geeignet. www.seton.de 

Schreiben Sie einen Kommentar