Bildschirmarbeitsplätze im Büro scheinen auf den ersten Blick keine besonders gefährlichen Orte zu sein. Dennoch können ein unzureichend gestalteter Arbeitsplatz, unergonomische Geräte oder unangepasste Sehhilfen gesundheitliche Folgen haben.

DAUERSITZER HABEN RÜCKENSCHMERZEN

Wer ständig falsch sitzt, wird früher oder später über Nacken- oder Rückenschmerzen klagen. Wer täglich auf einen unpassend auf- und eingestellten Bildschirm blickt, wird mit Augenbeschwerden konfrontiert, bekommt Kopfschmerzen oder ist nervös und gereizt. Wer eine nicht ausreichende Sehfähigkeit besitzt (beispielsweise Alterssichtigkeit) oder eine nicht ausreichend korrigierte Sehfähigkeit, wird ebenfalls nicht gesund arbeiten können.

Darüber habe ich in der heutigen Folge mit meinem Kollegen Franz Roiderer gesprochen und mir von ihm erklären lassen, wie ich meinen Schreibtisch richtig einrichte und gesünder arbeite.

SHOWNOTES

Checkliste Bildschirmarbeit

Sie haben Fragen, Kritik oder Lob? Schreiben Sie uns an redaktion@praevention-aktuell.de

Wir würden uns über eine positive Bewertung bei iTunes freuen, wenn Ihnen diese Folge gefallen hat.

Podcast abonnieren: https://praevention-aktuell.de/feed/podcast

Besuchen Sie auch unsere Website unter: http://praevention-aktuell.de

Schreiben Sie einen Kommentar