Eine Klimaanlage im Büro, in der Werkstatt oder der Produktionshalle ist oft nicht nur ein Komfortmerkmal, sondern unter bestimmten Bedingungen sogar vorgeschrieben. Sie zählt zu den raumlufttechnischen Anlagen und unterliegt einem komplexen Regelwerk. Laut Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) hat der Unternehmer dafür zu sorgen, dass am Arbeitsplatz für die Beschäftigten „gesundheitlich zuträgliche Atemluft“ garantiert ist. Was das bedeutet, wird zum einen in der Technischen Regel für Arbeitsstätten „Lüftung“ (ASR A3.6) konkretisiert und im folgenden Gespräch von meinem Kollegen Franz Roiderer erklärt.

Shownotes

Bericht Prima Klima aus Prävention aktuell 4/2019

Sie haben Fragen, Kritik oder Lob? Schreiben Sie uns an redaktion@praevention-aktuell.de

Wir würden uns über eine positive Bewertung bei iTunes freuen, wenn Ihnen diese Folge gefallen hat.

Podcast abonnieren: https://praevention-aktuell.de/feed/podcast

Besuchen Sie auch unsere Website unter: http://praevention-aktuell.de

Schreiben Sie einen Kommentar