Schon längst stehen bei Berufs- und Schutzkleidung nicht mehr nur die Funktionen im Fokus. Dass diese spezielle Kleidung auch modisch sein muss, ist fest in der Kollektionsentwicklung bei ROFA verankert. Das Konzept der VIS-Line Kollektion baut auf der 2017 vorgestellten PRO-Line Kollektion auf und wurde um den Warmschutz nach EN ISO 20471 Klasse und 2 erweitert. PRO-Line und VIS-LINE erfüllen die Normen für Schutz gegen Hitze und Flammen, gegen flüssiges Eisen, gegen Chemikalien sowie bei Schweißarbeiten, in störlichtbogengefährdeten Bereichen und sind elektrostatisch ableitfähig. Die neue optimierte und ergonomische Passform bietet, neben der modernen Optik und dem multifunktionalen Schutzniveau, einen besonders angenehmen Tragekomfort und erleichtert die täglichen Bewegungen des Trägers.

VIS-Line wird es ab 2020 in acht verschiedenen brillanten Farbkombinationen geben. Die Farben sind kompatibel zur PRO-LINE Kollektion, sodass das unternehmenseigene Corporate Design auch in verschiedenen Einsatzbereichen eingehalten werden kann.

Aber nicht nur die neuen Entwicklungen stehen in diesem Jahr im Vordergrund der Messe, sondern auch die Marke ROFA selbst. Mehr dazu erfahren Sie im November auf der A+A in Düsseldorf – Halle 3, Stand A75.

Schreiben Sie einen Kommentar