Online-Vorträge

Expertentipps in neuer, kostenfreier Online-Vortragsreihe

Wer fundierte Informationen rund um Arbeitsschutz und Gesundheitsprävention sucht, ist bei der neuen, kostenfreien Online-Reihe von PRÄVENTION AKTUELL genau richtig. Experten geben ihr Wissen zu verschiedenen Themen in Fachvorträgen weiter und helfen mit Tipps und Anregungen. Zum Auftakt geht es am Mittwoch, 3. November, von 14 bis 15 Uhr ums Risikomanagement. Thomas Büschel, Geschäftsführer der TÜV-Akademie Thüringen, erklärt den sicheren Umgang mit Risiken in Unternehmen und Institutionen. Bei den weiteren Veranstaltungen stehen die Themen „Prüfung von Arbeitsmitteln“ und „Arbeitshygiene“ im Fokus.

Themen, Referenten und Termine

3.11.2021, 14-15 Uhr: Die Risikolandschaft von Unternehmen: Wie kann Arbeitssicherheit in allen Bereichen erfolgreich gemanagt werden?

In Deutschland sind Arbeitgeberinnen und -geber gesetzlich dazu verpflichtet, Risiken zu ermitteln und zu beurteilen, damit Beschäftige sicher und gesund arbeiten können. Die Arbeitssicherheit zu gewährleisten, umfasst heute weit mehr als die bloße Vermeidung von Unfällen. Umweltschutz, Energiemanagement oder Verkehrssicherungspflichten müssen mitgedacht werden. Wie sich das Regelungsumfeld heute gestaltet, welche Rolle Gefährdungsbeurteilungen und Risikobewertungen spielen und mit welchen Mitteln Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz erfolgreich organisiert werden kann, erläutert Herr Thomas Büschel, Geschäftsführer der TÜV Akademie GmbH Unternehmensgruppe TÜV Thüringen.

REFERENT: Thomas Büschel, Geschäftsführer der TÜV Akademie GmbH Unternehmensgruppe TÜV Thüringen

ZUR ANMELDUNG

01.12.2021, 14-15 Uhr: Prüfung von Arbeits- und Betriebsmitteln in der Praxis

Um Unfälle im beruflichen Umfeld zu vermeiden, müssen Arbeitsgeräte und -maschinen in festgelegten Zeitabständen auf Sicherheit geprüft werden. Wer ist für die regelmäßigen Arbeits- oder Betriebsmittelprüfungen verantwortlich? Wie können die Prüfungen umgesetzt und dokumentiert werden? Herr Dr. Kurt Kropp erklärt, was zu beachten ist und gibt Tipps und Anleitungen für die Durchführung.

REFERENT: Dr. Kurt Kropp, ehemals Aufsichtsperson bei der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW)

ZUR ANMELDUNG

12.01.2022, 14-15 Uhr: Arbeitshygiene: Fallbeschreibung anhand von multiplen Einflüssen am Arbeitsplatz

Eine Beschreibung folgt in Kürze.

REFERENT: Dr. Christoph Lutermann, Geschäftsführer der EuDiCo GmbH, Toxikologe und Arbeitshygieniker (DGAH Deutsche Gesellschaft für Arbeitshygiene e.V.)

ZUR ANMELDUNG

Ein Artikel von
Redaktion Prävention aktuell

6. Oktober 2021

Kategorien

Markt-News, Vorträge