Meldungen

Rund 200.000 Betriebs­­­besichtigungen geplant

Im Mai 2021 startet die dritte Periode der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA). Bund, Länder und Unfallversicherungsträger arbeiten in der GDA seit 2007 eng zusammen, um gemeinsam festgelegte Arbeitsschutzziele zu erreichen. Inhaltliche Schwerpunkte der dritten Periode werden „Muskel-Skelett-Belastungen (MSB)“, „Psychische Belastungen“ und „Krebserzeugende Gefahrstoffe“ sein. Ein weiteres Ziel der neuen Periode sind Betriebsbesichtigungen mit „Systembewertung“ vornehmlich in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), 200.000 Besichtigungen sind bis 2024 geplant. Durchgeführt werden sie zu jeweils gleichen Teilen durch die Arbeitsschutzverwaltungen der Länder und die Präventionsdienste der Unfallversicherungsträger. Die Systembewertung berücksichtigt dabei die GDA-Leitlinien „Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes“ und „Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation“.

www.baua.de ▶ baua: Aktuell – Ausgabe 4/2020


Um alle spannenden Reportagen zur Arbeitssicherheit, Gesundheitsprävention und nachhaltigem Arbeiten unbeschränkt lesen zu können, registrieren Sie jetzt für einen Gratismonat –  läuft automatisch aus!